Wenn du mit deinen Fotos in Luminar Neo arbeitest, musst du keine deiner Anpassungen speichern. Alle Markierungen und Bearbeitungen werden automatisch in der Katalogdatenbank gespeichert, während du arbeitest.

So speichert der Luminar Neo-Katalog Bearbeitungen

Wenn du ein einzelnes Bild bearbeitest, speichert Luminar Neo alle deine Bearbeitungen für dieses Bild im Katalog im Dateiformat .state. Das Speichern von Bearbeitungen für jedes einzelne Bild in einer eigenen .state-Datei stellt sicher, dass im Falle eines Problems mit einem Bild nicht die gesamte Datenbank beschädigt wird. Deine Bearbeitungen werden automatisch gespeichert, während du arbeitest.

Anzeigen und Navigieren in der Bearbeitungshistorie eines Bildes

Luminar Neo speichert den Verlauf jeder Bearbeitung, die du an einem Bild vorgenommen hast. So kannst du unbegrenzt viele Änderungen rückgängig machen und durch alle vorherigen Bearbeitungen gehen. Um die Bearbeitungshistorie eines Bildes anzuzeigen, klicke einfach auf den Tab Änderungen in der rechten oberen Ecke des Anwendungsfensters. Selbst wenn du Luminar Neo beendest und deinen Katalog erneut öffnest, bleiben alle deine Bearbeitungen an den einzelnen Bildern erhalten.

Reaktion

War das hilfreich?

Ja Nein
You indicated this topic was not helpful to you ...
Could you please leave a comment telling us why? Thank you!
Thanks for your feedback.

Hinterlasse einen Kommentar.

Bitte stellen Sie hier keine Supportanfragen.
Skylum Customer Service

Kommentar senden