Das Tool ZuschneidenAI passt automatisch die Komposition, den Ausschnitt und die Perspektive des Fotos an. Bei Bedarf kannst du jeden Aspekt der resultierenden Komposition manuell feinabstimmen. Das Tool Zuschneiden ist zerstörungsfrei und kann jederzeit angewendet, bearbeitet oder zurückgesetzt werden, ohne das Bild zu beeinträchtigen. Die Einstellungen des Tools Zuschneiden werden nicht in Presets gespeichert.

Mit Zuschneiden AI automatisch zuschneiden

Nutze diese Steuerungselemente, um ein Bild automatisch zuzuschneiden oder Probleme mit der Perspektive zu berichtigen.

  • ZuschneidenAI. Beschneidet dein Foto automatisch auf Basis einer Inhaltsanalyse.
  • Perspektive. Wähle zwischen der automatischen Ausrichtung des Horizonts (Auto Horizon Alignment) und der automatischen Begradigung der Vertikalen (Auto Vertical Straighten).
    • Horizontausrichtung. Nivelliert das Bild automatisch in der Horizontalen. Gut für Bilder, die nicht horizontal ausgerichtet sind, aber entweder einen natürlichen Horizont oder gerade horizontale Linien haben.
    • Automatisches vertikales Ausrichten. Richtet das Bild vertikal aus. Funktioniert gut mit Bildern, die klar definierte vertikale Linien haben.

Manuelles Zuschneiden mit ZuschneidenAI

Je nach Verwendungszweck des endgültigen Bildes (Druck, Web, soziale Medien) benötigst du möglicherweise ein bestimmtes Seitenverhältnis für dein endgültiges Bild. Direkt aus der Kamera werden deine Fotos wahrscheinlich nicht in diesem Seitenverhältnis sein. Um dieses Problem zu lösen, verwende manuelle Werkzeuge, mit denen du die komplette, präzise Kontrolle über den Bildzuschnitt hast.

Verwende diese Steuerelemente, um ein Bild manuell zuzuschneiden oder perspektivische Probleme zu beheben.

  • Ziehe eine der Ecken oder die Griffe zur Größenänderung, um das Zuschneiderechteck zu ändern.
  • Um das Bild innerhalb des Ausschnitts zu verschieben, klicke einfach in den Ausschnittsbereich und ziehe, um das Bild hinter dem Ausschnittsrechteck neu zu positionieren.
  • Um ein Bild zu drehen, klicke auf eine Ecke und ziehe, um es zu drehen. Es wird ein Raster eingeblendet, das dir beim genauen Zuschneiden hilft.
  • Wenn du mit dem Zuschnitt zufrieden bist, wechsele zu einem anderen Werkzeug, um den Zuschnitt anzuwenden.
  • Wenn du den Zuschnitt abbrechen möchtest, klicke auf das Symbol Tool zurücksetzen mit dem umgekehrten Pfeil.
  • Seitenverhältnis. Wähle ein Seitenverhältnis aus dem Dropdown-Menü Verhältnis aus. Das Bild wird mit einem Raster angezeigt, das dem im Dropdown-Menü Seitenverhältnis gewählten Verhältnis entspricht.
    • Frei. Erstellt eine benutzerdefinierte Form, indem du sie nach Belieben ziehen kannst.
    • Original. Behält die ursprüngliche Form des Fotos bei, ermöglicht aber einen engeren Zuschnitt, um Details an den Rändern zu entfernen.
    • Transposition. Die ursprünglichen Abmessungen werden für den Zuschnitt umgekehrt.
    • 1 : 1 (Quadratisch). Es wird ein quadratisches Bild erstellt.
    • 4 : 5. Ein fast quadratisches Bild, das für viele Fotogrößen üblich ist.
    • 8.5 : 11. Ein gängiges Format für Dokumente.
    • 5 : 7. Ein rechteckiges Bild, das für viele Fotoformate gebräuchlich ist
    • 2 : 3. Ein rechteckiges Bild, das für viele Fotoformate gebräuchlich ist
    • 4 : 3. Ein rechteckiges Bild, das für viele Fotogrößen üblich ist
    • 21 : 9. Ein Verhältnis, das eine ultrabreite Ansicht bietet.
    • 16 : 9. Ein Verhältnis, das bei Fernsehgeräten, vielen elektronischen Geräten und Präsentationen verwendet wird.
    • 16 : 10. Ein Verhältnis, das zu vielen Computerbildschirmen passt.
    • Facebook-Cover. Eine nützliche Größe für ein Seitenbanner auf Facebook.
    • Facebook Feed. Eine übliche Größe für ein Bild, das auf Facebook gepostet wird.
    • Benutzerdefiniertes…. Bietet die Möglichkeit, ein bestimmtes Seitenverhältnis zu wählen.

  • Horizontausrichtung. Analysiert das Bild und richtet das Bild horizontal aus.

  • Drehen & Spiegeln. Verwendet Werkzeuge zum schnellen Anpassen des Bildausschnitts mit einem Mausklick.
  • Links drehen (CCW). Dreht das Bild um 90˚ gegen den Uhrzeigersinn.
  • Horizontal spiegeln. Kehrt die linke und rechte Seite des Bildes um und erzeugt ein Spiegelbild.
  • Vertikal spiegeln. Dreht die obere und untere Seite des Fotos um.

Reaktion

War das hilfreich?

Ja Nein
You indicated this topic was not helpful to you ...
Could you please leave a comment telling us why? Thank you!
Thanks for your feedback.

Hinterlasse einen Kommentar.

Bitte stellen Sie hier keine Supportanfragen.
Skylum Customer Service

Kommentar senden