Bei der Aufnahme von Fotos ist es oft wünschenswert, den Bereich hinter einem Motiv unscharf zu stellen. Das japanische Wort Bokeh wird verwendet, um die ästhetische Natur der Unschärfe zu beschreiben, die in diesen unscharfen Bereichen erzeugt wird. Um diesen Effekt zu erzielen, benötigt man traditionell ein hochwertiges Objektiv und muss mit einer weit geöffneten Blende wie ƒ2.0 fotografieren.

Um diesen Effekt zu simulieren und ihn für die meisten Porträtfotos nutzbar zu machen, bietet LuminarAI das Tool Porträt BokehAI an. Es funktioniert mit so gut wie jedem Porträtbild – unabhängig vom verwendeten Objektiv oder den Lichtverhältnissen.

Menge

Wenn du diesen Schieberegler einstellst, erkennt die künstliche Intelligenz die Personen im Bild, auch solche in Gruppen oder ungewöhnlichen Positionen, und erstellt eine erste Maske, die sie vom Hintergrund trennt. Durch Verschieben dieses Schiebereglers kannst du dann die Stärke der Unschärfe im Hintergrund einstellen.

Pinselsteuerung

In den meisten Fällen ist die anfängliche Maske, die mit dem Schieberegler Menge erstellt wurde, bereits nutzbar. Wenn du die ursprüngliche Maske verfeinern möchtest, verwende diese Steuerelemente. Das kann nützlich sein, um komplexe Masken zu verfeinern, z. B. um ein Objekt hinzuzufügen, das das Modell halten soll.

Diese Pinsel verfeinern die Maske:

  • Fokus. Wird verwendet, um den aktiven Bereich der Maske zu definieren. Die Teile des Bildes, die ausgewählt sind, bleiben im Fokus.
  • Defokus. Wird verwendet, um Bereiche als Hintergrund zu identifizieren und den Fokus in diesem Bereich zu entfernen.
  • Restaurieren. Beim Malen mit diesem Pinsel wird in den Bereichen, auf die ein Strich angewendet wird, die ursprüngliche automatisch generierte Maske wiederhergestellt. Das ist nützlich, wenn du einen Bereich auf die ursprünglich erstellte Standardauswahl zurücksetzen möchtest.

Mit diesen Reglern stellts du den Pinsel ein, mit dem du deine Maske verfeinern kannst.

  • Radius. Passt die Größe deines Pinsels an.
  • Weichheit. Passt die Weichheit des Effekts an, indem die Kanten des Pinsels weicher gemacht werden.
  • Opazität. Stellt die Opazität des Pinsels ein.
, Verringert den Pinselradius
  • *
Vergrößert den Pinselradius
Umsch + , Verringert die Pinselweichheit
Umsch + . Erhöht die Pinselweichheit
X Umschalten zwischen Fokus- und Defokusmodus beim Bearbeiten

Hintergrund

Mit den Steuerelementen Hintergrund kannst du die Qualität des Bokehs oder der Hintergrundunschärfe verfeinern. Dies sind wichtige Regler, die du nach deinem persönlichen Geschmack einstellen kannst.

  • Helligkeit. Steuert die Gesamtbelichtung des Hintergrunds. Du kannst den Hintergrund aufhellen oder abdunkeln, um dein Motiv weiter abzusetzen.
  • Glanzlichter. Passt die Helligkeit der hellsten Bereiche des Hintergrunds an und fügt ein sanftes Leuchten ein.
  • Tiefenkorrektur. Steuert, wo der unscharfe Bereich in einem Foto beginnt. Wenn du diesen Schieberegler nach links schiebst, rückt er näher an die Kamera heran, nach rechts rückt er weiter weg. Dadurch erscheint der Bokeh-Effekt stärker oder schwächer.
  • Ränderkorrektur. Dient zum Vergrößern oder Verkleinern der weichen Kanten der Maske; nützlich zum Anpassen der feinen Details in einer Maske, z. B. Haare.

Reaktion

War das hilfreich?

Ja Nein
You indicated this topic was not helpful to you ...
Could you please leave a comment telling us why? Thank you!
Thanks for your feedback.

Hinterlasse einen Kommentar.

Bitte stellen Sie hier keine Supportanfragen.
Skylum Customer Service

Kommentar senden