Du kannst deine Fotos speichern, indem du sie exportierst. Durch das Speichern als JPEG-Dateien werden kleinere, leichter zu verwaltende Dateien erstellt, allerdings kommt es durch die Komprimierung zu einem Qualitätsverlust. Wenn du sie als TIFF-Bilder speicherst, werden Dateien in Archivierungsqualität erstellt. Diese Dateien werden viel größer, als wenn sie als JPEGs gespeichert worden wären. Während du in Luminar arbeitest, werden deine Bearbeitungen in einer Katalogdatei gespeichert. Dieser Katalog verfolgt deine Bildbibliothek und die an diesen Bildern vorgenommenen Bearbeitungen. Mit Luminar kannst du mehrere Kataloge erstellen, um deine Fotos besser verwalten zu können. Du kannst Kataloge für verschiedene Kunden und Veranstaltungen haben, einen Katalog nur für Familienfotos, der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Auch die Verwendung kleinerer Kataloge kann deine Arbeit erheblich beschleunigen.

Reaktion

War das hilfreich?

Ja Nein
You indicated this topic was not helpful to you ...
Could you please leave a comment telling us why? Thank you!
Thanks for your feedback.

Hinterlasse einen Kommentar.

Bitte stellen Sie hier keine Supportanfragen.
Kontaktieren Sie unseren Support.

Kommentar senden