Der Befehl Bildebene hinzufügen ist nützlich, um ein Bild in einem Luminar-Projekt über ein anderes Bild zu legen. Dafür gibt es viele mögliche Gründe, einschließlich Design und Technik.

Laden einer Texturebene

Die Verwendung von Texturebenen ist eine recht nützliche Methode, um ein Bild zu stilisieren.  Du kannst den Befehl Neue Bildebene hinzufügen verwenden, um eine Textur über einem Foto zu platzieren.

  1. Klicke auf das Symbol + oben im Ebenen-Panel und wähle Neue Bildebene hinzufügen….
  2. Navigiere zu einer Texturebene auf deiner Festplatte und klicke auf die Schaltfläche Öffnen, um die Datei zu deinem Dokument hinzuzufügen. Die Ebene wird automatisch mit dem Dateinamen der ausgewählten Datei benannt.
  3. Um die Textur zu skalieren, klicke auf das Aktionsmenü und wähle Bildzuordnung. Wähle eine der drei Zuordnungsoptionen aus. 
    • Du kannst das Bild auf Breite oder Höhe anpassen
    • An Bildschirmgröße anpassen zum Vergrößern des Bildes, damit es auf den Bildschirm passt
    • Verwende füllen, um das Bild zu verzerren und den Bildschirm auszufüllen.
  4. Klicke auf das Menü Mischen, um den Mischmodus für die Texturebene zu ändern.
  5. Ziehe den Schieberegler Bilddurchlässigkeit, um die Überblendung der beiden Ebenen fein einzustellen.

    Denke daran, dass eine Textur eine externe Datei sein muss. Wenn du den Mischmodus und die Deckkraft der Texturebene einstellst, werden viele verschiedene kreative Effekte erzeugt. Jeder Modus hat eine andere Auswirkung auf dein Bild, je nachdem, welchen Typ und welche Deckkraft du wählst. Das Hinzufügen einer Textur zu deinem Bild kann das Aussehen und die Wirkung deiner Arbeit dramatisch verändern. Außerdem möchtest du vielleicht einen Pinsel verwenden, um die Textur nur in bestimmten Bereichen deines Bildes anzuwenden.

Ein Wasserzeichen- oder einen Logolayer laden

Ein Logo oder Wasserzeichen ist eine ausgezeichnete Möglichkeit, ein Bild zu kennzeichnen, bevor du es ins Internet stellst oder druckst. Du kannst den Befehl Bild hinzufügen verwenden, um ein Wasserzeichen oder Logo über einem Foto zu platzieren.

Lernen wir, wie du ein Foto oder den Scan einer Unterschrift laden kannst. In diesem Beispiel ist das Bild schwarzer Text auf weißem Hintergrund.

  1. Klicke auf das Symbol + oben im Ebenen-Panel und wähle Neue Bildebene hinzufügen…
  2. Navigiere zu einem Logo oder Wasserzeichen auf deiner Festplatte und klicke auf die Schaltfläche Öffnen, um die Datei zu deinem Dokument hinzuzufügen. Die Ebene wird automatisch mit dem Dateinamen der ausgewählten Datei benannt.
  3. Um die Textur zu skalieren, klicke auf das Aktionsmenü und wähle Bildzuordnung.
  4. Um eine unerwünschte Verzerrung des Wasserzeichens oder Logos zu verhindern, wähle Anpassen. 
  5. Lasse uns das Logo in weißen Text auf schwarzem Hintergrund umwandeln, indem wir das *Helligkeit*-Werkzeug auf die Logoebene anwenden.
  6. Gehe in die erweiterten Einstellungen von Helligkeit und wähle Kurven.
  7. Invertiere die Kurve, indem du die weißen und schwarzen Punkte umkehrst.

  8. Um das Wasserzeichen zu skalieren, wähle das *Ebene umwandeln*-Werkzeug oder drücke Cmd + T (macOS) oder Strg + T (Windows).
  9. Klicke auf das Schloss-Symbol in der Infoleiste, um unerwünschte Verzerrungen zu vermeiden.
  10. Ziehe eine Ecke, um die Größe des Logos zu ändern. Ziehe in der Mitte, um das Logo zu positionieren. Jetzt kannst du die Größe und Position des Logos nach Geschmack ändern.
  11. Klicke auf die Schaltfläche Fertig, wenn du mit der Position des Logos zufrieden bist.
  12. Du kannst auch mit verschiedenen Mischmodi experimentieren, um die Hintergrundfarbe zu entfernen. Zum Beispiel kannst du Negativ multiplizieren verwenden, um einen schwarzen Hintergrund zu entfernen und Multiplizieren, um einen weißen Hintergrund zu entfernen.

Reaktion

War das hilfreich?

Ja Nein
You indicated this topic was not helpful to you ...
Could you please leave a comment telling us why? Thank you!
Thanks for your feedback.

Hinterlasse einen Kommentar.

Bitte stellen Sie hier keine Supportanfragen.
Kontaktieren Sie unseren Support.

Kommentar senden