Dieses Tool simuliert Farbfilter, die traditionell an einem Kamera-Objektiv angebracht werden. Professionelle Fotografen platzieren oft Glasfilter vor das Kamera-Objektiv, um ein Bild zu “kühlen” oder zu “erwärmen” oder um Spezialeffekte hinzuzufügen. Diese können auch verwendet werden, um Komplementärfarben hervorzuheben und deinen Fotos eine kreative Tönung zu verleihen. 

  • Stärke. Steuert, wie viel vom Farbfilter dem Bild hinzugefügt wird.
  • Farbton. Legt den Farbwert für den Fotofilter fest.
  • Sättigung. Steuert die Intensität der dem Bild hinzugefügten Farbe.
  • Bildhelligkeit bewahren. Diese Option verhindert, dass sich die Gesamtbelichtung des Bildes ändert. Sie ist für die meisten Fälle nützlich und sollte eingeschaltet werden, um ihre Wirkung zu vergleichen.

Reaktion

War das hilfreich?

Ja Nein
You indicated this topic was not helpful to you ...
Could you please leave a comment telling us why? Thank you!
Thanks for your feedback.

Hinterlasse einen Kommentar.

Bitte stellen Sie hier keine Supportanfragen.
Kontaktieren Sie unseren Support.

Kommentar senden